Der 9. Auftritt des Zouftchors für Roland Fässler und Philipp Kutter im Paraplegikerzentrum Nottwil vom 8. Mai 2023 - Zouft Fäldchuchi 39 Wättischwil - Zouftchor

Direkt zum Seiteninhalt

Der 9. Auftritt des Zouftchors für Roland Fässler und Philipp Kutter im Paraplegikerzentrum Nottwil vom 8. Mai 2023

Nottwil

Der 9. Auftritt des Zouftchors für Roland Fässler und Philipp Kutter im Pa-raplegikerzentrum Nottwil vom 8. Mai 2023
Cantus Magister und Ehren-Zouftmeischter Cheesy hatte seine Vision, für die schwerverletzten Wättischwiler, Stapi Philipp Kutter und Roli Fässler zu singen, verwirklicht. Mit dem, von Transport-Obrist Ueli Kleiner organisierten und gesteuerten, Kleinbus begaben sich die Sänger nach Nottwil, wo die beiden verunfallten Wädenswiler Kameraden ihre Reha absolvieren. Nach kurzem Einsingen stellte sich der Zouftchor zum Auftritt auf. Die beiden Freunde waren, ob dem was Ihnen geschieht, positiv überrascht und auch sehr gerührt. Nach kurzer Begrüssung des Zouftmeischters und den einleitenden Worten des Spritus Rector dieses Anlasses, Cantus Magister Cheesy, wurde Philipp und Roli vom Zouftmeischter ein Zouft-Emblem überreicht, dass sie als Netzwerker der Zouft auszeichnete. Schon beim ersten Lied der Zoufthymne, merkten alle, dass es heute kein normaler Auftritt werden sollte. Die spezielle Situation legte die Emotionen frei und mancher Zuschauer und auch Sänger merkte, dass auch er «nahe am Wasser» gebaut hatte. Nach den Liedern «Bajazzo und «Kaktus» intonierte der Zouftchor, begleitet vom sich in Bestform befinden-den Director Musicae Ralf, die «Ode an Wättischwil», ein vom Cantus Ma-gister komponiertes Heimatlied. Gerne nahmen die Zouft-Chörler den grossen Applaus entgegen und stimmten zum Schluss des Konzertes noch den «Kriminal-Tango» an. Danach durften die Zöifter zusammen mit «Kutti», Roli und deren Familien den vom Paraplegiker Zentrum offerierten Apéro geniessen und sich bei intensiven Gesprächen austauschen. Um 17:00 Uhr hiess es, Aufbruch nach Wädenswil. Nach der herzlichen Verabschiedung und mit dem Versprechen, dass der Zouftchor auch bei der Rückkehrfeier der Beiden in Wädenswil dabei sein wird, fuhren die Zöifter mit ewigbleibenden schönen Eindrücken zurück nach Hause. Auch dieser Anlass hat bewiesen, dass die Zouft nicht einfach ein Verein ist, sondern vom grossen kameradschaftlichen Zusammenhalt und einer ebensolchen Empathie füreinander lebt. (Leider existieren auch von diesem Auftritt keine Ton-aufnahmen, dafür sprechen die Fotos für sich)




(c) - de Schriiber & Webmeischter - MMXXIII
Zurück zum Seiteninhalt